Paul Wiesinger, befugter Musikus und Hundezüchter in Linz

Linzer Becken

„Das Becken von Linz mit der Landeshauptstadt“ von Eduard Zetsche (1844-1927) aus dem Buch „Die österreichisch-ungarische Monarchie in Wort und Bild“, Band Oberösterreich und Salzburg, Wien 1886, Seite 17

Mein Ur-Ur-Urgroßonkel 4. Grades Paul Wiesinger wurde am 28.6.1832 (um 1/4 über 4 Uhr) in Linz, in der Pfarre St. Mathias, als Sohn der ledigen Hausbesitzerstochter Josepha Wiesinger geboren.
Im Taufeintrag ist kein Vater angeführt, interessant ist aber der Taufpate, Philipp Klimitsch, „Braumeister in Auhof 1“, zu dem ich eigentlich sonst keine Verbindung finden konnte – ist der Taufpater vielleicht ein Hinweis auf den Vater?
Auhof ist übrigens ein Schloss in Linz, das sich im Besitz der Starhemberger befand. Das Brauhaus dürfte im Jahr 1832 verpachtet gewesen sein, es wurde im Jahr 1900 abgerissen (Quelle: Wikipedia, Eintrag Schloß Aufhof (Linz))

Pauls Mutter Josepha heiratete im Jahr 1837 Ferdinand Mathias Frey. Daher ist Paul in späteren Dokumenten teilweise auch als Paul Frey bezeichnet. Das Ehepaar hatte keine weiteren Kinder.
Im März 1863 verstarb Josepha Frey im Alter von 59 Jahren.

Wenige Monate später, am 15.11.1863 heiratete Paul im Alter von 31 Jahren die 39jährige Juliana Bruckmüller, eine Dienstmagd und Tochter des Müllermeisters Johann Bruckmüller aus der Grubmühle in Thal. Das geht aus dem Ehekonsensbuch der Stadt Linz sowie dem Trauungsbuch der Pfarre St. Mathias hervor.



„Österreich, Oberösterreich, Linz, ausgewählte Bestände des Landesarchivs 1485-1894,“ images, FamilySearch (accessed 22 May 2014), Ehekonsens-Protokoll 1850-1868 > image 416 of 517; Oberösterreichischen Landesarchiv, Linz (Upper Austiran State Archives, Linz).

Der Beruf von Paul Wiesinger („alias Frey“) ist mit „befugter Musikus“ angegeben. Aus dem Ehekonsensbuch ist auch ersichtlich, dass die Brautleute offensichtlich Nachbarn waren. Während Paul Wiesinger in „Linz 1057“ wohnte, war der Wohnsitz von Juliana Bruckmüller mit „Linz 1055“ angegeben.

Interessant sind auch die Trauzeugen:

  • Johann Hofmeister, Klaviermacher in der Bethlehemgasse 44
  • Simon Danzmayr, Musikus

Ich habe keinen Hinweis, welches Instrument Paul Wiesinger gespielt hat, aber es könnte ja Klavier gewesen sein!

Klavier

Am 16.9.1865 kam das einzige Kind des Ehepaars zur Welt, die Tochter Franziska. Zu diesem Zeitpunkt war die Familie offensichtlich beim Tischlerehepaar Großpointner in der Schulerberggasse 945 eingemietet. Franziska Großpointner war die Taufpatin des Kindes.
Mit 18 Tagen verstarb das Baby an „Lebensschwäche“.

Am 12.2.1867 verstarb Pauls Ziehvater Ferdinand Frey an Lungentuberkulose im Alter von 64 Jahren.

Paul Wiesinger wird in der Linzer Tages-Post zweimal erwähnt, jedoch nicht im Zusammenhang mit seinem Beruf, sondern im Zusammenhang mit Hunden:

Auszug aus der Linzer Tagespost vom 25.6.1865, Seite 5, Quelle: Anno der Österreichischen Nationalbibliothek

 

Anläßlich des Volksfestes in Linz im Jahr 1865 gewann Paul Wiesinger/Frey den zweiten Preis in der Kategorie Nutzhunde – „Jagd-, Schweiß und Brackirhunde“ mit einem Dachshund und musste sich nur Graf Starhemberg geschlagen geben.

Dackel

Meyers Kleines Konversations-Lexikon, Siebente Auflage, Leipzig und Wien, 1909; Eintrag „Hunde“

Möglicherweise war Paul Wiesinger Hundezüchter oder auch Jäger, was mit der Hundezucht in Zusammenhang stehen könnte. Dazu konnte ich allerdings keine Hinweise finden.

Im Jahr 1882 findet sich folgende Announce:

Auch in diesem Jahr gewann Paul Wiesinger offensichtlich einen Preis mit seinen Hunden. Seine Adresse ist zu diesem Zeitpunkt die Donatusgasse in Linz.

Nur wenige Monate nach der Veröffentlichung der obigen Anzeige verstarb Paul Wiesinger am 25.7.1883 im Alter von nur 51 Jahren an Lungentuberkulose.
Seine Ehefrau Juliana starb 4 Jahre nach ihm am 7.3.1887 mit 61 Jahren an Altersschwäche.

Wie ich beim Schreiben gemerkt habe, zieht sich eine deutliche Botschaft durch den Post: Zusatzinformationen wie Taufpaten und Trauzeugen können wertvolle Hinweise für die Familienforschung bieten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s